Home Dermatologie Allergologie Kosmetik Internet Dr. Pletscher
Dr. med. Martin Pletscher, Hauptstrasse 85, 4102 Binningen, Tel: 061- 426 98 26, FAX: 061- 426 98 25
Altersflecken Der "Altersfleck" Ein Altersfleck oder eine Lentigo senilis ist eine im Hautniveau liegende, flache, bräune und scharf begrenzte Veränderung. Sie entsteht bei älteren Personen unter dem Einfluss des Sonnenlichtes und ist gutartig. Am häufigsten findet man Altersflecken im Gesicht und auf den Handrücken (Sonnenexposition). Behandlung Vor der Behandlung muss, wie immer, eine genaue Diagnose durch den Dermatologen gestellt werden. Es muss sicher gestellt werden, dass keine bösartige Veränderung unvollständig therapiert wird! Es gibt verschiedene Therapieoptionen. Die Laserbehandlung mit einem Pigmentlaser ist effektiv aber teuer. Die Behandlung mit flüssigem Stickstoff kann ähnlich effizient sein wie die Laserbehandlung, sie ist aber viel billiger. Beispiel einer Behandlung mit flüssigem Stickstoff   harmloser Altersfleck drei Wochen nach Entfernung mit flüssigem Stickstoff, die minime Rötung verschwindet mit der Zeit Nebenwirkungen Kurz nach der Behandlung, die schmerzarm ist (leichtes Brennen), entsteht eine Wunde. Ev. können sich auch Blasen bilden. Nach kurzer Zeit heilt die Wunde aber aus. Bei entsprechender Veranlagung können sich manchmal Pigmentveränderungen (hellere oder dunklere Flecken) bilden. Diese Pigmentveränderungen heilen nach Wochen in der Regel wieder ab. In der Heilungsphase sollten Sonnenexpositionen vermieden werden. Beispiel einer Überpigmentierung nach einer Kältebehandlung. Gefährdet sind vorallem dunkel pigmentierte Hauttypen.
Altersflecken
Vorschaubild klicken zum Vergrößern